Wasseraufbereitung

Energiesysteme

Wasseraufbereitung

Nach der Trinkwasserverordnung darf im Trinkwasser nicht mehr als 0,2mg/l Eisen bzw. 0,05mg/l Mangan enthalten sein. Das hat auch Gründe.
Eisen in hoher Konzentration im Wasser kann zu Ablagerungen bis hin zu Verstopfungen der Leitung führen. Zudem fördert es eine Ansiedlung von den Gallionella-Bakterien die Energie aus der Oxidation von zweiwertigen Eisenionen mit Sauerstoff beziehen.

 Auch diese Bakterienkolonien können zu Leitungsverstopfungen führen.

 Besitzer einer eigenen Wasserversorgung haben dafür Sorge zu tragen, das die Trinkwasserverordnung eingehalten wird. Hierzu kann man sich einer Enteisungsanlage bedienen.


Interesse geweckt? - Kontaktieren Sie uns Bei Interesse an einer Enteisungsanlage wenden Sie sich bitte unter der Rufnummer 02533 9308-12 an Herrn Volle




$view=entry
$startpage= $staticpage_custom.show_sidebars= true